ZEPPELIN MOBILE SYSTEME GMBH

Unser Erbe

Vom Pioniergeist beflügelt

Die Wurzeln unseres Unternehmens gehen zurück auf einen der großen Pioniere der Luftfahrt im beginnenden 20. Jahrhundert: Graf
Ferdinand von Zeppelin. Die von ihm gebauten lenkbaren Luftschiffe läuteten eine neue Ära der Mobilität ein. Mit nie dagewesener
Leichtigkeit transportierten sie Menschen und Lasten über Kontinente hinweg.

Zu den Meilensteinen der Zeppelin-Geschichte gehört die 21-tägige Weltumrundung im August 1929, bei der zugleich auch der erste
Nonstop-Überflug des Pazifischen Ozeans gelang.

Die Errungenschaften Graf Zeppelins und seiner Konstrukteure - darunter Namen wie Dornier und Maybach - ließen die Bodenseeregion
zu einem Kraftfeld technischen Fortschritts werden. Unternehmen wie MTU und ZF gingen daraus hervor, und auch das Know-how in der
Verarbeitung von Aluminium fand in der Zeit nach dem Bau der Luftschiffe Anwendung.

Aus der Fertigung von Leichtmetallkabinen und -behältern zur Beförderung und zum Schutz von Gütern und Personen erwuchs die Keim-
zelle für die Produktion der heutigen Shelter-Systeme.

Im Jahr 1999 erlangte der Shelter-Bereich seine Eigenständigkeit unter der Firmierung ZEPPELIN MOBILE SYSTEME GmbH. Mit dieser
Unabhängigkeit und dem neuen Standort - nur 10 km entfernt vom alten Firmensitz zeigt dieses die Verbundenheit zur Bodenseeregion
und zur über 100-jährigen Zeppelingeschichte - kehrte auch der Pioniergeist des Grafen von Zeppelin zurück. Sein Glaube an die Verwirk-
lichung visionärer Ideen und seine Beharrlichkeit bei der Umsetzung leiten uns auf unserem Weg in die Zukunft.

<<< zurück